top of page

Jahreshauptversammlung 2023



Volle Tagesordnung, bei der diesjährigen Jahreshauptversammlung des SVC Weine. Dementsprechend gut gefüllt war der Saal in der Vereinskneipe Almehof Thöne. Nach der Eröffnung stellte der erste Vorsitzende Jan Deissenroth im Rechenschaftsbericht die Entwicklung des Vereins vor. Hier ist besonders hervorzuheben, dass es einen deutlichen Mitglieder Zuwachs in den Jahren 2020 und 2021 gegeben hat. Dies führt der Verein auf das sehr gute Breitensportangebot zurück, welches vermehrt von Mitgliedern und vor allem neuen Mitgliedern angenommen wird.

Zu den Breitensportangeboten machte Pia Beiteke als Verantwortliche die Ausführungen und stellte die Vielzahl an Möglichkeiten im Verein für jede Altersklasse vor.

Die Abteilung Fußball sowohl Jugend, wie auch Senioren wurden ebenfalls umfassend und mit sehr guten Erfolgen dargestellt.



Die diesjährigen Ehrungen waren geprägt von einem 50-jährigen Jubilar und zwei 25-jährigen Jubilaren. Ehrenamtsbeauftragter Klaus Feldmann hob in seiner Laudatio noch einmal hervor, wie besonders diese langjährigen Mitgliedschaften in einem Verein sind und wie bedeutend einfach jede einzelne Mitgliedschaft für das Vereinsleben ist. Als 25-jährige Jubilare konnte persönlich Ute Luckey und Rolf Ahrens, langjähriger Trainer in Weine, geehrt werden. Für 50-jährige Mitgliedschaft konnte Heinz Schwankhardt, Ehrenvorsitzender des Vereins geehrt werden.

In diesem Jahr gab es auch wieder Neuwahlen. Hier mussten zunächst zwei langjährige Vorstandsmitglieder, die nicht mehr zur Verfügung stehen, verabschiedet werden. Ulrich Spenner, langjähriger Kassierer und auch kurzfristig Geschäftsführer des Vereins und Patrick Finke zuletzt Fußballobmann wurden nach 18 Jahren bzw. 10 Jahren Vorstandsarbeit gebührend verabschiedet.

Bei den Neuwahlen wurde Jan Deissenroth als erster Vorsitzender wieder gewählt. Als neuer Kassierer fungiert zukünftig Adrian Hardes. Neuer Jugendobmann ist Christoph Schlüter, Pia Beiteke wurde als Freizeit und Breitensportbeauftragte wieder gewählt. Als Nachfolger von Patrick Finke als Fußballobmann ist nun Gabriel Lüke.



Die Geschäftslage des Vereins stellt sich sehr gut dar. Das Jahr 2022 konnte mit einem guten Ergebnis abgeschossen werden. Das Geld soll allerdings nicht geparkt werden. Der Verein hat diverse Projekte in Augenschein genommen, um das Vereinsleben und die Infrastruktur auszubauen und zu verbessern. Dies wurde auch in mehreren Punkten beim Ausblick auf das kommende Jahr und auf die Zukunft dargestellt.


Sportliche Grüße

Der Vorstand

114 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


Beitrag: Blog2_Post
bottom of page