23.03.1959

  • Gründung des Sportvereins SV Concordia Weine

  • Da noch keine eigene Sportanlage zur Verfügung stand, trug man unter dem Namen Siddinghausen 2 die Meisterschaftsspiele 

08.02.1960

Antrag zur Aufnahme in den WFV

07.08.1960

  • Einweihung des Sportplatzes im Rahmen des 1. Sportfestes

  • Nach spannenden und interessanten Spielen fand am Abend zum Abschluss eines ereignisreichen Tages ein gemütliches Beisammensein mit Tanz und Bier in der Gemeindehalle statt.

23.08.1960

Aufnahme als selbstständiger Verein in den WFV

Saison 60 / 61

Erstmalige Teilnahme an den Meisterschaftsspielen als selbständiger Verein, bis dahin wurde unter Siddinghausen 2 gespielt.

05.08.1962

2. Sportfest mit Pokaltunier, Im Werbespiel gewann der SVC mit 2:1 gegen SV Steinhausen 2

04.08.1963

3. Sportfest

1963

Meldung der 1. Schülermannschaft

1964

  • 1. Karnevalsball

  • Gründung Jugendabteilung

Ende 1964

  1. Preisschießen im Vereinslokal Steven

1965

Vereinsausflug nach Essen

Saison 1965/1966

Abstieg in die neu gegründete 3. Kreisklasse

1969

Gründung der AH-Mannschaft

1970

Auflösung der Jugendabteilung mangels Nachwuchs

Saison 1972/1973

Aufstieg der 1. Mannschaft in die 2. Kreisklasse

1973

Gründung einer 2. Seniorenmannschaft

1974

  • Neubau eines festen Unterstands am Sportplatz.

  • 2. Ausflug nach Rüdesheim.

  • Neugründung einer Schülermannschaft durch Norbert Fritsch.

1975

Neugründung einer Jugendmannschaft durch Otto Christen

Saison 1975/1976

Abstieg der 1. Seniorenmannschaft aus der 2. Kreisliga

Saison 1979/1980

  • Aufstieg der 1. Seniorenmannschaft in die Kreisliga B.

  • Schülermannschaft wurde Vizehallenkreismeister.

  • Aufstieg der Jugendmannschaft in die Sonderklasse.

März 1981

Eintragung ins Vereinsregister, seitdem trägt der Verein den Namen „SV Concordia Weine e.V.“.

Juni 1981

Ausrichtung der Stadtmeisterschaften für die A- und B-Jugendmannschaften.

1982

Wiederaufstieg der 1. Jugendmannschaft in die Sonderklasse

1983

Gründung der Damengymnastikgruppe

1984

  • Aufstieg der 1. Jugendmannschaft in die Leistungsklasse, Trainer Otto Christen

  • 25 Jahre SVC Weine

  • Ausrichtung der Senioren Stadtmeisterschaften

  • Gründung einer Jugendspielgemeinschaft mit dem SV Siddinghausen (C- u. D-Jugend)

1986

  • A-Jugend Aufstieg in die Leistungsklasse

  • D-Jugend errang Meisterschaft

  • 2. Seniorenmannschaft scheiterte erst im Entscheidungsspiel den Aufstieg in die Kreisliga B perfekt zu machen

  • Gründung einer Kinderturngruppe

1987

Sportfest, Gegner im Werbespiel waren die Amateure der DSC Arminia Bielefeld

1989

  • 30 Jahre SVC, Jubiläumsball und Frühschoppen

  • Start Sportplatzneubau

21.06.1990

Einweihung des neuen Sportplatzes
Werbespiel Stadtauswahl Büren gegen die Amateuroberligamannschaft des TuS Paderborn-Neuhaus auf.

1991

  • Sportlerehrung der Stadt Büren

  • Aufstieg der 1. Mannschaft in die Kreisliga A unter Trainer Anton Plancken
    Im entscheidenden Spiel vor 600 bis 700 Zuschauern konnte der TuS Henglarn in Salzkotten nach Elfmeterschießen besiegt werden.

11.06.1994

  • Einweihung des neuen Sporthauses

  • Abstieg der 1. Mannschaft in die Kreisliga B

1995

  • 1. Karnevalsball mit Programm

  • 1. Mannschaft erringt den Titel des Hallenkreismeisters

1996

  • Otto Christen wurde für besondere Dienste um den Sport mit der Ehrenurkunde der Stadt Büren und der Goldenen Ehrennadel des Stadtsportverbandes ausgezeichnet.

  • Wiederaufstieg der 1. Mannschaft in die Kreisliga A

1998

  • Im Rahmen der Sportlerehrung wurden Heinz Schwankhart in Anerkennung seiner besonderen Verdienste um den Sport in der Stadt Büren eine Ehrenurkunde sowie die Goldene Ehrennadel des Stadtsportverbandes verliehen.

  • Der neu eingeführte DFB-Ehrenamtspreis wurde 1998 in der Sportschule Kaiserau für den Sportkreis Büren (!) an Hans-Jürgen Quante vergeben.

  • B-Junioren werden Stadtmeister der Stadt Büren

2000

  • Erstmals Bundeliga Nachwuchs Live in Weine
    Am 09.08. kam es in Weine vor ca. 300 Zuschauern zu einem freundschaftlichen Vergleich der B-Juniorenmannschaft des BVB Borussia Dortmund und der A-Juniorenmannschaft des SC Paderborn 07. Bei den Dortmundern wirkte der spätere Nationalspieler David Odonkor mit. Initiator des Spieles war Hans-Jürgen Quante.

  • Abstieg der 1. Seniorenmannschaft in die Kreisliga B

2002

A-Junioren Turnier mit den Mannschaften von Hannover 96, DSC Armina Bielefeld und dem SC Paderborn 07

2003

  • Hans-Jürgen Quante hat ein Turnier der A-Junioren-Bundesligisten SC Paderborn 07, KSV Baunatal und SG Wattenscheid 07 organisiert.

  • 1. Mannschaft erringt den Stadtmeistertitel

2004

  • C-Junioren errangen den Stadtmeistertitel

  • Bildung der Seniorenspielgemeinschaft mit dem SV Siddinghausen

  • Es waren auch wieder A-Junioren-Bundesligamannschaften zu Gast, und zwar die der DSC Arminia Bielefeld, des SC Paderborn 07 und von Hannover 96.

  • 1. Mannschaft SG wurde Stadtmeister

  • A-Junioren errangen den Stadtmeistertitel

2006

  • Die A-Juniorenmannschaften von Borussia Mönchengladbach und des SC Paderborn 07 verglichen sich in Weine. Mönchengladbach kam mit Trainer Uli Sude, einem Exprofi, und hatte in seinen Reihen Nationalspieler Marko Marin.

  • WM Studio im Vereinslokal Thöne

  • Erstmals konnte eine Rückenschule angeboten werden

2007

  • Die Tanzgruppe „Hot Steppers“ schloss sich dem SVC an

  • Organisation der Sportlerehrung der Stadt Büren

  • Besondere Ehrungen erfuhren Hans-Jürgen Quante und Fritz Lüke. Beiden wurde in Anerkennung ihrer besonderen Verdienste für den Sport in der Stadt Büren eine Ehrenurkunde verliehen. Zudem erhielten sie die Goldene Ehrennadel des Stadtsportverbandes Büren.

  • Ausrichtung der 17. Bürener Waldlaufmeisterschaften im Waldgebiet Horn

  • Ausrichter der Ferien Fußball Freizeit des Fußballkreises Büren

2008

  • EM Studio im Vereinslokal Thöne

  • Ausrichter der Fußballferienfreizeit des Fußballkreises Büren

  • A-Junioren- VfL Bochum : SC Paderborn 07

  • Aufstieg der 2. Mannschaft in die Kreisliga B

  • 1. Mannschaft holte den Kreispokal. Das Endspiel gegen den Bezirksligisten FSV Bad Wünnenberg/Leiberg wurde mit 3:0 gewonnen

2009

  • Der SVC feiert sein 50 jähriges Vereinsjubiläum

  • Die SG Siddinghausen Weine erreicht die 3.Runde im Westfalenpokal und trifft auf den TUS Erndtebrück (Westfalenliga)

2010

  • WM Studio im Vereinslokal

  • Der SC Paderborn 07 zu Gast in Weine

2011

U19 Junioren-Bundesligaspiel
Borussia Dortmund 09 - SC Paderborn 07

2012

  • U19 Junioren-Bundesligaspiel
    Hamburger SV- 1. FC Köln

  • EM-Studio im Vereinslokal Almehof Thöne

  • Vereinsausflug zum Biathlon auf Schalke

  • Die 1. Mannschaft wurde Kreispokalsieger

2013

U19 Junioren-Bundesligaspiel
Hannover 96 - 1. FC Köln

2014

  • U19 Junioren-Bundesligaspiel
    Hannover 96 - 1. FC Köln

  • U19 Junioren-Bundesligaspiel
    Hannover 96 - FC Schalke 04

  • DFB-Mobil zu Gast in Weine

2015

  • U19 Junioren-Bundesligaspiel
    Borussia Dortmund 09 - Eintracht Braunschweig

  • AH Testspiel vs. DSC Arminia Bielefeld mit Ansgar Brinkmann

  • Hansi Quante bekommt vom FLVW den Ehrenamtspreis verliehen

  • Ausrichtung des Wandertags der Stadt Büren

2016

  • U19 Junioren-Bundesligaspiel
    Hannover 96 - Borussia Dortmund

  • Gewinn der Stadtmeisterschaften durch die C-Junioren

  • Gewinn der Stadtmeisterschaften durch die 1. Mannschaft

2017

  • U19 Junioren-Bundesligaspiel
    Hannover 96 - Borussia Dortmund

  • Mitausrichter des 1. Almetat-Marathons

2018

  • Heiner Meyer wird für seine langjährige Vereinsarbeit mit der silbernen Vereinsnadel vom FLVW geehrt

  • Ausrichtung des 1. Thekenturnier

  • 1. Großer Tannenbaumverkauf

2019

  • 2. Großer Tannenbaumverkauf

  • 1. Preisknobeln 2019/2020