Bericht der Jahreshauptversammlung

Volles Haus bei der diesjährigen Jahreshauptversammlung des SVC Weine im Almehof Thöne. Nach der pandemiebedingten Pause in den vergangenen Jahren und den improvisierten Versammlungen konnte diesmal alles wie gewohnt stattfinden.


Im Jahr 2021 gab es neben den traditionellen Veranstaltungen zwei besondere Highlights. So wurde der „Weiner Fitness-Frühling“ vom SVC ausgerichtet. Hier konnten sich alle Weiner(innen) durch ihre Aktivitäten, wie laufen, wandern, Fahrrad fahren, Inliner fahren am Erreichen des gesetzten Zieles beteiligen. Als Belohnung wurden von Sponsoren insgesamt 1.400,00 EUR ausgelobt, die unter anderen dem Dorf zugutekommen.


Zweites Highlight war der Gewinn beim Sparkassen VereinsCup 2021. Sechs laufbegeisterte Sportler - Mario Quante, Uta Deissenroth, Thomas Kellerhoff, Michael Winter, Eva Kersting, Andreas Kretschmer - liefen im Namen des SVC in einem bestimmten Zeitraum über 2.000 km und setzen sich gegen die starke Paderborner „Konkurrenz“ durch. Das Preisgeld wurde für die Jugendarbeit bereits teilweise eingesetzt. Ein Teil wird für das anstehende Projekt „Erneuerung des Ballfangzauns“ verwendet. Für diese großartige und außergewöhnliche Leistung bedankte sich der gesamte Vorstand und die Versammlung bei den Beteiligten.


Die einzelnen Abteilungen stellten in den Rechenschaftsberichten das Jahr 2021 vor. Besonders beim Angebot in Sachen Freizeit- und Breitensport unter der Leitung der Breitensportbeauftragten Pia Beitecke staunten die Mitglieder nicht schlecht, als Sie dargestellt bekamen, welches Angebot der SVC (in Verbindung mit dem Nachbarverein aus Siddinghausen) auf die Beine stellt. Neuester Kurs ist ein Nordic Walking Kurs.


Bei den Wahlen der in diesem Jahr vakanten Vorstandsmitglieder gab es keine Überraschungen. So wurde Mario Quante als 2.Vorsitzender, Geschäftsführer Robert Spenner, Jugendgeschäftsführer David Lüke und Sozialwart Jonas Schütte einstimmig wieder gewählt. Somit bleibt das Vorstandsteam komplett und kann weiterhin voller Elan in die nächsten Jahre blicken und die nächsten Projekte angehen. Bei dieser Gelegenheit animierte der 1. Vorsitzende Jan Deissenroth aber auch alle Interessierten, die aktiv den SVC mitgestalten wollen, sich bei den Vorstandsmitgliedern zu melden.


In diesem Jahr konnten einige Mitglieder für 25-jährige Mitgliedschaft gewürdigt werden. Leider konnten nicht alle anwesend sein. Trotzdem bedankte sich Ehrenamtsbeauftragter Klaus Feldmann bei jedem einzelnen für die Vereinstreue. Maxi Spenner und Janine Keller konnten vor Ort ihre Ehrungen entgegennehmen.


Zum Abschluss wurde noch ein Ausblick auf das Jahr 2022 gegeben. Neben dem Sportfest und dem traditionellen Tannenbaumverkauf, steht als großes Projekt in 2022 steht die Erneuerung des Ballfangzauns an. Hierfür wurden bereits in den vergangenen Jahren die finanziellen Weichen und entsprechenden Anträge beim Stadtsportverband gestellt. Die noch zu füllende Lücke in Höhe von 3.000,00 EUR soll durch eine Crowdfunding Aktion geschlossen werden. Die Baumaßnahme soll direkt nach dem Ende der Saison beginnen, so dass mit dem Start der Saison 2022/2023 im August alles fertig gestellt sein soll.


Insgesamt ist der Verein in allen Bereichen gut aufgestellt. Die Vorstandsmitglieder haben noch viele Ideen, den Verein, trotz teilweiser eingeschränkter Infrastruktur, weiterhin für jeden attraktiv zu gestalten.

8 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen